Jahreshauptversammlung 2013

Post 99 of 106

Die 68. Jahreshauptversammlung des Schivereins Altenstadt fand am 15. November 2013 im Clubheim des TSV Altenstadt statt. Obmann Jürgen Summer begrüßte neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern und Ehrenmitgliedern auch Ortsvorsteher Josef Mähr und Pfarrer Ronald Stefani.

Auf dem Programm standen ein Rückblick auf die Saison 2012/2013 sowie eine Vorschau auf die kommenden Veranstaltungen. Dabei bedankte sich der Obmann beim Ausschuss und allen freiwilligen Helfern für die gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr. Die Berichte der Sportwarte Hanspeter Lins (Schi alpin) und Gerhard Gau (Snowboard) fanden ebenfalls interessierte Zuhörer. Bertram Ender (Kassier) und Wolfgang Holzer (Hüttenwart) berichteten über ein positives Saisonergebnis.

Für 30 Jahre Tätigkeit im Ausschuss wurden Rudi Ess, für 16 Jahre Astrid Gau geehrt. Nach der Ehrung mussten sich noch beide beim „Kartoffelschälen“ beweisen!

Weiters standen heuer wieder Neuwahlen an. Das bewährte Team mit Obmann Jürgen Summer wurde nur wenig verändert. Stefan Mähr übergab sein Amt als Schriftführer an Katharina Matt. Der ehemalige Hüttenwart Kaspar Nesensohn und Evi Dünser (Öffentlichkeitsarbeit) traten nach vielen Jahren im Ausschuss aus ihrer Funktion zurück.

Auch im Trainerstab gab es eine Änderung. Der langjährige Trainer des Schivereins Altenstadt, Hans Peter Lins, gab sein Amt an Andreas Müller ab. Er wird aber weiterhin als Co -Trainer zur Verfügung stehen.

 

Im Anschluss an die Generalversammlung fand das beliebte Preisjassen statt. Dabei ging es natürlich vor allem um den Hauptpreis, ein tolles Paar Schi der Marke DYNASTAR. Leicht war es nicht, aber schließlich hatte Hanspeter Lins nach vielen Jahren erstmals das Glück auf seiner Seite. Nun stehen die Schi in seinem Keller und werden bis zum ersten Schnee sicherlich einige Male bestaunt werden. Schi heil!

Menu